Hyaluron-Behandlung: Hautstraffung, Faltenbehandlung

Botox-Behandlung
Hautstraffung und Faltenbehandlung

Die Botoxbehandlung ist eine effektive und sichere Therapie zur Behandlung und Vorbeugung von Falten insbesondere im Bereich von Stirn und Augenpartie.

Weitere wichtige Anwendungsbereiche sind die Botoxbehandlung zur Schweissdrüsenbehandlung oder zur Migränetherapie. Bei starker Aktivität des Kaumuskels (M.masseter) kann eine gezielte Botox-Therapie zur Behandlung auch von Zähneknirschen eingesetzt werden.

Botox gegen Falten

Botox wird seit vielen Jahren erfolgreich und sicher zur Behandlung von Muskelanspannungen eingesetzt. Die Wirkung von Botox beruht auf einer vorübergehenden Entspannung der Muskelaktivität. Dadurch kann gezielt eine effektive Faltenbehandlung erreicht werden.

Botoxbehandlung Stirn, Zornesfalte, Lachfalten

Stirnfalten, Zornesfalte oder Lachfältchen entstehen über die Zeit durch die Betätigung der Gesichtsmuskulatur bzw. Mimik. Abhängig von Hauttyp, Muskelaktivität und äußeren Einflussfaktoren wie UV-Strahlung, Nikotin etc. kann es auch altersunabhängig frühzeitig zur Entstehung mimischer Gesichtsfalten kommen. Die Botxbehandlung kann die zum Teil starke Muskelaktivität reduzieren und so zu einer natürlich sichtbaren Hautglättung in dieser Region führen. Die Botoxtherapie führt so über die Zeit zu geringerem Hautverschleiß. Eine Botoxbehandlung kann so auch prophylaktisch der Entstehung bleibender Hautfalten im Bereich von Stirn und Augenpartie vorbeugen. Bei dezenten Schlupflidern oder abgesunkender Augenbrauen kann ein Brauenlift über eine Botoxbehandlung die Augenpartie öffnen und Ziel ist in jedem Fall ein völlig natürliches Aussehen.

Die Botox-Therapie kann bei tiefer Faltenbildung sehr gut mit Hyaluron kombiniert werden und führt insbesondere in der Behandlung von Stirn- Zornes- und Lachfalten zu überzeugenden und natürlichen Ergebnissen.

Botoxbehandlung bei Migräne

Die Botoxbehandlung wird seit Jahren erfolgreich in der Migränebehandlung eingesetzt. Die Botoxunterspritzung von Zornesfalte, Stirn und anderen Triggerpunkten am Kopf kann neben der Faltenreduktion zu einer deutlichen Reduktion von Spannungs-Kopfschmerzen oder Migräne beitragen.

Bei ausgeprägtem Volumen des großen Kaumuskels (M.masseter) ist die Botox-therapie eine Möglichkeit zur ästhetischen Verringerung stark ausgeprägter Kaumuskulatur. Durch die Botoxbehandlung des Kaumuskels kann Zähneknirschen reduziert werden.

Häufige Fragen zur Hyaluron-Behandlung

Wie läuft eine Botoxbehandlung ab?

Nach vorheriger gründlicher Hautdesinfektion und Auftragen eines Anästhesiegels auf die Haut wird Botox über eine feine Nadel im gewünschten Bereich unter die Haut injiziert.

Sieht man mir eine Botoxbehandlung an?

Ziel ist ein vollständig natürliches Aussehen. Die Muskelaktivität wird in den gewünschten Bereichen reduziert und führt zu einem natürlich frischen Aussehen.


Sie möchten noch mehr Informationen zum Thema Botoxbehandlung?

Vereinbaren Sie einen persönlichen Beratungstermin


Lidstraffung: BlepharoplastikNext Augenlidstraffung